Pascal Najadi

Pascal Najadi ist ein bekannter internationaler Schweizer Investmentbanker, Filmemacher, Autor und der Sohn von Hussain Najadi, dem Gründer der AmBank Group in Malaysia, der am 29. Juli 2013 in Kuala Lumpur, Malaysia, ermordet wurde. Pascal Najadi war Vorstandsmitglied der Dresdner Bank, London, und von 1993 bis 2003 verantwortlich für das Kapitalmarktgeschäft in den Schwellenländern in Mitteleuropa, Zentralasien, der Russischen Föderation, Afrika und dem Nahen Osten. Er wurde am 20. August 1967 in Luzern, Schweiz, geboren. Seine Mutter ist Heidi Anderhub-Minger, eine direkte Nachfahrin von Rudolf Minger, ehemaliger Schweizer Bundesrat und Bundespräsident vor und zu Beginn des Zweiten Weltkriegs.

Pascal Najadi ist auch Filmproduzent und hat den Schweizer Kinofilm „GROUNDING, die letzten Tage der Swissair“ (2006) produziert, der zu einem der besten Filme der Schweizer Filmgeschichte gewählt wurde. Im Sommer 2022 hat er mit der Produktion des Doku-Dramas „The Najadi Assassination“ über die Ermordung seines verstorbenen Vaters Hussain Najadi in Malaysia begonnen. Der renommierte Schweizer Filmemacher und Regisseur Michael Steiner gehört zu seinem Produktionsteam.

Die Ermordung von Hussain Najadi bleibt bis heute ein Rätsel, da sie durch den malaysischen 1MDB-Skandal überschattet wurde, der den ehemaligen malaysischen Premierminister Najib Razak 2022 ins Gefängnis brachte. Das US-Justizministerium bezeichnete den 1MDB-Skandal als den größten kleptokratischen Raubzug der Geschichte. Mehr als 4,7 Mrd. USD wurden mit Hilfe internationaler Banken und schließlich der AmBank in Kuala Lumpur, der 1975 von Hussain Najadi gegründeten Bank, über die 1MDB und ihr Netz von Unternehmen gewaschen. Pascal Najadi ist dafür bekannt, dass er sich dafür einsetzt, die Wahrheit hinter der Ermordung aufzudecken.

Pascal Najadi wohnt in der Schweiz und ist mit Anna Najadi-Janson, einer professionellen Schweizer Fotografin, verheiratet.